Känguruwettbewerb

Känguruwettbewerb in Mittenwalde

Auch in diesem Jahr nahmen wieder viele interessierte Schüler der Grundschule Mittenwalde am internationalen Mathematikwettbewerb „Känguru“ teil. Er fand am 15. März 2018 statt. In diesem Schuljahr beteiligten sich 62 Schüler der Klassen 2 bis 6. Sie trafen sich im Speiseraum, um dort 75 Minuten lang, die Aufgaben bestmöglich zu lösen.
Danach ging die lange Zeit des Wartens los, denn die Lösungen werden immer durch die Humboldt-Universität Berlin ausgewertet und mit Punkten berechnet. Der Teilnehmer, der den weitesten Kängurusprung schafft, das heißt, die meisten Aufgaben richtig nacheinander löst, bekommt ein T-Shirt. Nun ist es endlich soweit und die Ergebnisse sind da!

In diesem Jahr erhält Justus Clemen aus der Klasse 5 b das T-Shirt.

Jeder Schüler bekommt eine Urkunde und ein kleines Knobelspiel.

Besonders erfreulich ist es, dass es in diesem Jahr wieder Teilnehmer gab, die durch ihre sehr hohe Punktezahl Sonderpreise bekamen.

Herzlichen Glückwunsch für:

• Fynn Robbel - Klasse 6 b
• Justus Clemen - Klasse 5 b
• Mara Fladung - Klasse 3 c

Macht weiter so! Ines Thiele -FK Leiterin Mathematik-

Känguru